Stadthalle Neukloster

Am 13.02.1998 wurde die Stadthalle als eine "Investition in die Zukunft der Neuklosteraner Kinder, eine Investition in den Schulstandort Neukloster und eine Investition für das Gemeinwesen Neuklosters", so Bürgermeister Klaus Becker bei der Eröffnungsrede, feierlich übergeben.
 Wie richtig die Stadt mit dieser Investition lag, beweist die heutige Zufriedenheit von Pädagogen, Schülern und Eltern mehrerer Schulen, der Kindertagesstätte, der Trainings- und Freizeitgruppen des sich zahlenmäßig und angebotsmäßig immer mehr entwickelnden VfL "Blau-Weiß" Neukloster als zweitgrößten Sportverein des Landkreises NWM.
Kunst und Kultur haben seit der Stadthallenexistenz neue Möglichkeiten erhalten. Veranstaltungen im Bereich Ballett, Musical, Showtanz, Konzerte im Schlager-, Rock- und Volksmusikrhythmus lassen in monatlichen Abständen die Neuklosteraner, aber auch Musikinteressierte aus der Ferne gemeinsam gemütliche Stunden in dieser schönen modernen Mehrzweckhalle verbringen.